Persönlicher Werdegang

Geboren 1971 in Braunschweig und aufgewachsen im hessischen Taunus, bei Frankfurt/Main.
Sieben Jahre Leistungssport ( Kunstturnen kombiniert mit Schwimmen, später mit Turmspringen im Leistungssportzentrum F/Main).

1991 Abitur Immanuel-Kant-Schule, Kelkheim/Ts..

1992 - 1995 Ausbildung zur Physiotherapeutin (Grünstadt Rheinhessen/Pfalz).

Angestelltenverhältnisse Physiotherapie: 1995 - 1997 Rehakliniken Orthopädie (Bad Waldsee), 1997 - 1998 Praxis für Physiotherapie (Ravensburg), 1998 - 1999 Elisabethenklrankenhaus (Ravensburg) Neurologische Überwachungsstation und Geriatrische Rehabilitation. Selbständige Tätigkeit Physiotherapie 1999 - 2006 in physioth. Praxen Friedrichshafen. 

1999 - 2001 / 2005 - 2007 Dozentinnentätigkeit an Physiotherapieschulen (Bernd-Blindow-Schulen Friedrichshafen / IB Medizinische Akademie Reichenau/Konstanz) im Bereich neurologische Physiotherapie, Atemtherapie, Sportmedizin, Cranio-Sacrale-Osteopathie, Yoga. Betreuung der Schüler im Praktikum, Erstprüfer Examen neurologische Physiotherapie, Bobath, Zweitprüfer div. physiotherapeutische Techniken.

1997 Heilpraktikerin (§1 Abs. RGBI. IS. 251, Gesundheitsamt Tübingen, Erlaubnis zur Berufsbezeichnung der Heilpraktikerin erteilt vom Landratsamt Ravensburg).

1992 - 1996 Workshops Iyengar-Hatha-Yoga Einblick in die Vedanta-Philosophie und Meditation. Beginn mit regelmäßiger Praxis Hatha-Yoga. 2000 Ausbildung zur Yogalehrerin nach Sivananda (Reith bei Kitzbühel TTC und 2014 ATTC). Seither Leitung von Gruppen- und Einzelunterricht.

2001 - 2006 Studium an der Universität Konstanz. Schwerpunkte: Pädagogik/Didaktik, Germanistik, Sport. Seminare: Latein, Italienisch, Kunst- und Medienwissenschaften, Psychologie. Abschlussarbeit zum Bachelor of Arts im Bereich Sporttherapie/ Rehabilitation. Pilotprojekt im ZFP-Reichenau (Forensische Abteilung) "Yogaunterricht für Patientinnen mit Borderline-Syndrom".

2005 - 2012 Osteopathieausbildung (Cranio-Sacraltherapie n. Upledger I + II und Osteopathie n. Richtlinien des BAO, 5-jährig an der SKOM in Dornstadt/Ulm).

2006 Eröffnung des Yogaraum-Bodensee Einzel- und Gruppenunterricht Hatha-Yoga. Heilpraxis Osteopathie. Privatpraxis Physiotherapie.

2017 Namensänderung in Osteopathie-Schraff Heilpraxis Osteopathie.

Fortbildungen

Heilpraxis/Osteopathie

  • Cranio-Sacral-Therapie (Upledger-Institut, Seminare I + II)
  • Osteopathie (abgeschlossene 5-jährige Ausbildung an der SKOM in Dornstadt/Ulm. Diese Schule erfüllt die Voraussetzungen der Deutschen Akademie für Osteopathie e.V.. Der Ausbildungsumfang von 1300 Stunden ist Voraussetzung zur internationalen Anerkennung der Ausbildung zur Osteopathin laut BAO)
  • Fasziale Schlüsselpunkte (Jaen-Pierre Barrall, DO)
  • Biodynamik Cranialosteopathie (Tom Shaver, DO, Seminare: I, II, III, IV, V weitere folgen)
  • HTC - Herzzentrierte Therapie (Alaya Chikly B.Sc.)
  • Anwendung morphodynamischer Prinzipien auf die Viszera und deren fazialer Relation in der Osteopathie (Patrick Van Den Heede DO)
  • Qualitative viszerale Osteopathie (Thomas Hirth DO, Jürg Gschwend).

 

Physiotherapie

  • Manuellen Therapie
  • Brügger-Therapie
  • Weiterbildung zur Bobath-Therapeutin für Erwachsene
  • Muskuläre Hypotonie im Säuglings- und Kleinkindalter
  • Fußreflxzonenmassage nach Hanne Marquart

  Yoga

  • Seminare Iyengar-Hatha-Yoga (Shandor Remeté, Dona Holleman)
  • Seminare Sivananda-Hatha-Yoga (Reith bei Kitzbühel, TTC und ATTC, Aufenthalt im Aschram in  Kerala/Indien)
  • Seminare Tri Yoga Flows (Kali Ray, Roselyne Colin)
  • Seminar ZEN meets Psychotherapie (Ravi Welch)

  Sportwissenschaft

  • Walking und Nordic-Walking Kursleiterin (DWI)
  • Sportphysiotherapie